29.07.2014

zIF öffnet in Kassel die Pforten


Am 16.07.2014 wurde das Projekt "Zwischen Institution und Familie" (zIF) an der Universität Kassel in einem kleinen feierlichen Akt mit Workshopcharakter "eröffnet". Während die Arbeit im Projekt bereits seit dem letzten Jahr im vollem Gange ist, so bot die Veranstaltung der Öffentlichkeit nun eine erste Gelegenheit, frühe Forschungsergebnisse zu diskutieren und einen Blick in das bereits sehr umfängliche Datenmaterial zu werfen - und machte ihrer Bezeichnung damit alle Ehre.

Rund 25 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Kassel, Vertreterinnen freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und von  Fachverbänden/-gesellschaften nutzen die Gelegenheit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des zIF-Projektes ins Gespräch zu kommen, die ersten Ergebnisse zu diskutieren und Fragen zum Forschungsdesign zu stellen. Danaben wurde die langjährige Kooperation zwischen der OUTLAW Kinder- und Jugendhilfe gGmbH sowie der Universität Kassel ein wenig näher beleuchtet.

Nach den fachlichen Teilen der Veranstaltung folgte ein lockeres Zusammensein und ein intensiver Austausch bei Sekt und Wraps.

Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung waren durchweg positiv - einige haben bereits angekündigt, auch an den anstehenden Theorie-Praxis-Transferworkshops teilnehmen zu wollen.